Soziales

Ausbildung

Öffnet externen Link in neuem FensterWir investieren in die Zukunft und bieten qualifizierte kaufmännische und technische Berufsausbildungen an – ebenso wie ein Duales Bachelor-Studium. Auf unsere Nachwuchskräfte wartet ein spannender und sicherer Arbeitsplatz mit vielen beruflichen Perspektiven. Aber auch schon viel früher wollen wir Nachwuchskräfte auf uns aufmerksam machen. So ermöglichen wir jährlich etwa 30 Praktika, bieten Workshops oder begleiten Projektwochen rund um die Themen der nachhaltigen Daseinsvorsorge. Im Rahmen der „Betrieb-Schule“-Kooperation der IHK Lübeck arbeiten wir mit einigen Schulen im Kreis zusammen, wie der Caesar-Klein-Schule in Ratekau, der Inselschule Fehmarn oder dem Ostsee-Gymnasium in Timmendorfer Strand.

Fort- und Weiterbildungen

Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchten sich persönlich oder fachlich weiterbilden. Das fördern wir gern! Wir bieten ihnen die Gelegenheit, an Seminaren, Schulungen und sonstigen Fortbildungen teilzunehmen. Dazu gehören unter anderem Effizienzschulungen für LKW-Fahrer und Meisterausbildungen. Themen wie Energiemanagement oder Weiterbildungen zum Kanalsanierungsberater oder Nachhaltigkeitsbeauftragten werden ebenso angeboten.

Familienfreundliche Rahmenbedingungen

Der ZVO bietet flexible Arbeitszeiten. Auch Heimarbeit ist bei uns möglich. So schaffen wir für Familien flexible Rahmenbedingungen, um zum Beispiel die Kinderbetreuung oder die Pflege eines Familienangehörigen möglich zu machen.

Unser separates Eltern-Kind-Zimmer in der Unternehmenszentrale bietet Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, auch mal den Nachwuchs mit zur Arbeit zu bringen, z.B. falls unerwartet die reguläre Betreuungsmöglichkeit ausfällt. Dafür stehen in diesem Zimmer ein PC-Arbeitsplatz sowie Spielzeug, kindgerechte Ausstattung und eine Wickelmöglichkeit zur Verfügung. Auch wenn Kunden mit ihren Kindern zu uns kommen, können hier Beratungstermine stattfinden, während der Nachwuchs spielen kann.

Gesundheitsförderung und Arbeitssicherheit

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Deshalb fördern wir sie, wo wir können: mit Bewegungsangeboten wie Rückenschule, Bürogymnastik oder Betriebssport. Wir veranstalten Aktions- und Gesundheitstage zur Information und Aufklärung. Für den Büroalltag stellen wir ergonomische Arbeitsmittel zur Verfügung. Regelmäßig führen wir Erste Hilfe-Kurse durch, die über das rechtlich vorgeschriebene Maß hinausgehen. Eine freiwillige Grippeschutzimpfung gehört ebenfalls zu unserem betrieblichen Gesundheitsmanagement. Außerdem schaffen wir mit einem Mittagstischangebot, einem Pausenhof sowie hellen Innenräumen eine offene, kommunikationsfördernde Atmosphäre.

Auch die Arbeitssicherheit hat bei der ZVO-Gruppe einen hohen Stellenwert. Mehr als zehn geschulte Kollegen achten im praktischen Arbeitsalltag auf sichere Arbeitsbedingungen, geben Tipps zum sicheren Umgang mit unseren täglichen Gerätschaften. Sie geben ihre Erfahrungen an die Fachkraft für Arbeitssicherheit weiter. So werden die regelmäßigen Sicherheitsschulungen der Berufsgenossenschaften und Unfallkasse, Erste-Hilfe-Kurse und technischen Unterweisungen stets weiterentwickelt und auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst.

Sichere Arbeitsplätze bei einem attraktiven Arbeitgeber

Mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kümmern sich um die Anliegen unserer Kunden – vom Kundenservice, der Administration und Verwaltung bis zum Klärwerksmitarbeiter und Lader in der Abfallsammlung. Ihnen allen bieten wir sichere Arbeitsplätze bei einem attraktiven und wirtschaftlich langfristig stabilen Arbeitgeber.

Der Schutz der Arbeitnehmerrechte unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist durch Tarifverträge, gewerkschaftliche Mitbestimmung und gesetzliche Vorgaben beim ZVO gewährleistet. Das Tariftreue- und Vergabegesetz Schleswig-Holstein (TTG) fördert und unterstützt einen fairen Wettbewerb um das wirtschaftlichste Angebot bei der Vergabe öffentlicher Aufträge. Dabei werden Sozialverträglichkeit, Umweltschutz und Energieeffizienz berücksichtigt sowie Qualität und Innovation der Angebote ermittelt.