Umweltschutz und Ressourcenschonung

Der ZVO und seine Tochterunternehmen beseitigen Schadstoffe und senken den Verbrauch natürlicher Ressourcen:

Gas & Wärme

  • Grundsätzlich leistet Erdgas einen wichtigen Beitrag für die Energiewende. Der Vorteil: Es ist bei den CO2- und Feinstaubemissionen anderen konventionellen Energieträgern deutlich überlegen. Gas ist sauber, sicher und preiswert. Mit Gas lassen sich die kurzfristigen Klimaschutzziele ebenso einhalten wie die Etappenziele auf dem Weg zur Dekarbonisierung.
  • Die ZVO Energie GmbH bietet neben emissionsarmer Erdgasversorgung mit Öffnet externen Link in neuem FensterBio-Erdgas auch einen Mix aus Erdgas und 10 Prozent Biogas. Kontinuierlich prüfen wir die mehr als 900 Kilometer Erdgasleitung. Das sorgt dafür, dass unsere Energie die Haushalte immer sicher erreicht.
  • In Ostholstein betreibt die ZVO Energie GmbH zwei Öffnet externen Link in neuem FensterErdgastankstellen. So können die Bürgerinnen und Bürger günstiger und umweltschonender als mit herkömmlichen Kraftstoffen mobil sein. Parallel wächst der Anteil an Elektrofahrzeugen und E-Ladesäulen in unserer Fahrzeugflotte kontinuierlich.
  • Im Bereich der Wärmeversorgung richten sich Öffnet externen Link in neuem FensterContracting-Angebote mit hocheffizienten Öffnet externen Link in neuem FensterBlockheizkraftwerken an Kunden, denen eine energieeffiziente, umweltschonende und unkomplizierte Energieversorgung wichtig ist.
  • Die ZVO Energie GmbH bietet Bürgerinnen und Bürgern in der Region diverse Öffnet externen Link in neuem FensterBeratungsleistungen, wie Tipps zum Energiesparen, den interaktiven Energiespar-Ratgeber, den Förderkompass und Thermographie.

Wasser & Abwasser

  • In weiten Teilen Ostholsteins ist die ZVO Energie GmbH der Öffnet externen Link in neuem FensterTrinkwasserlieferant. Sechs Öffnet externen Link in neuem FensterWasserwerke und über 1.100 km Leitungsnetz gehören zu uns. Regelmäßige Kontrollen unabhängiger Labore bescheinigen die ausgezeichnete Öffnet externen Link in neuem FensterQualität des Trinkwassers.
  • Die ZVOÖffnet externen Link in neuem Fenster Entwässerung hilft entscheidend, eine intakte Natur und saubere Gewässern zu erhalten: Sie bietet ein fast 1.100 km langes Schmutz- und Niederschlagswasserkanalnetz, 38 zentrale Öffnet externen Link in neuem FensterAbwasserreinigungsanlagen und eine Fäkalschlammentsorgung von über 4.500 dezentralen Hauskläranlagen und abflusslosen Sammelgruben. Mit der Entsorgung und Reinigung des Abwassers in modernsten Kläranlagen sorgt sie dafür, dass der Wasserkreislauf erhalten bleibt: gebrauchtes Wasser wird wieder aufbereitet und in die Natur zurückgegeben.

Entsorgung

  • Die ZVO Entsorgung GmbH sammelt, verwertet und beseitigt die Abfälle von Bürgern und Touristen im Kreis Ostholstein umweltgerecht. Etwa 55% der von Öffnet externen Link in neuem Fensterprivaten Haushalten erfassten Abfälle – Öffnet externen Link in neuem FensterPapier, Verpackungen, Bioabfall, Glas, Sperrmüll, Elektro-Schrott, Textilien, Holz, Metalle und weiteres mehr – werden aufbereitet und weiterverwertet.
  • Die verbleibenden Restabfälle und ein Teil Öffnet externen Link in neuem Fenstergewerblicher Abfälle – jährlich ca. 60.000 Tonnen – behandeln wir im Öffnet externen Link in neuem FensterMüllheizkraftwerk Neustadt thermisch und entsorgen sie umweltgerecht. Die durch die Verbrennung erzeugte Energie wird in Öffnet externen Link in neuem FensterStrom und Fernwärme umgewandelt und an regionale Kunden abgegeben.
  • Wenn Abfälle verbrennen, entstehen Rauchgase. Diese filtern wir in einer hocheffizienten Rauchgasreinigungsanlage heraus. Die gesetzlich einzuhaltenden Grenzwerte für Rauchgasemissionen in die Atmosphäre unterschreiten wir dabei in allen Parametern deutlich. Die zuständige Überwachungsbehörde kontrolliert die durchgeführten Messungen kontinuierlich Öffnet externen Link in neuem Fenster(Messbericht).
  • Der ZVO engagiert sich auch in Sachen Abfallvermeidung: Seit 2012 bieten wir einen kostenlosen Öffnet externen Link in neuem FensterOnline-Tausch- und Verschenkemarkt. Hier können Bürger ausgediente aber noch gut erhaltene Gegenstände, die zum Wegwerfen zu schade sind, verschenken oder zum Tausch anbieten.

Breitband

  • E-Mail, Cloud-Computing und Videostreaming, Industrie 4.0, Smart City und das Internet der Dinge: Das schnelle Internet wird unser Leben verändern. Wo derzeit kein schnelles Internet verfügbar ist, errichtet der ZVO im Auftrag von 29 Gemeinden ein Öffnet externen Link in neuem Fensterhochmodernes Glasfasernetz. Jeder soll an der technologischen Entwicklung teilhaben können.
  • Das Breitbandnetz wird – wo möglich – bei anderen Baumaßnahmen im Straßenbereich mit- oder selbst verlegt. Im ländlichen Bereich setzen wir bei Verbindungstrassen ein alternatives Pflugverfahren ein. Es überwindet größere Verbindungsstrecken schnell, umweltschonend und effizient.
  • Auch für die eigenen Anlagen nutzt die ZVO-Unternehmensgruppe den Breitbandausbau. So können wir künftig unsere Anlagen noch besser steuern und besser auf Umweltbedingungen reagieren.

Unternehmen

  • Die neue Unternehmenszentrale des ZVO wurde 2010 gebaut – ganz im Sinne des nachhaltigen Bauens: Sie bündelt Standorte, nutzt die Abwärme aus dem Müllheizkraftwerk, bietet eine offene und kommunikative Bürostruktur und vieles mehr. Das immer papierlosere Büro und das digitale Dokumenten-Management gehören zum nachhaltigen Bürokonzept.
  • Unsere eigene Energiebilanz wollen wir kontinuierlich verbessern. Deshalb sind wir als Unternehmensverbund 2015 dem Energieeffizienznetzwerk der IHK zu Lübeck beigetreten.
  • Wir nutzen an mehreren Standorten selbst produzierte Wärme und Strom für unsere Prozesse. Dadurch benötigen wir deutlich weniger Fremdenergie.